Dienstag, 10. November 2015

ERINNERUNG :: Mi 11. Nov. Bad Wimpfen 19:30 Uhr :: Kurz und gut :: Do 12. Nov. Heidelberg 19:30 Uhr :: Classic meets Jazz :: Korrektur 20.11. 18 Uhr :: Konzertinfos Neckarfestival 9




Liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals, 

erleben Sie im historischen Ambiente des Alten Spitals Bad Wimpfen
und im eleganten Theater des Augustinum Heidelberg am Mittwoch 
und Donnerstag dieser Woche zwei spannende Konzerte:

Mi. 11. Nov. 2015 Bad Wimpfen, Hauptstraße 45, 19:30 Uhr
Kurz und gut
Musikalische Miniaturen von Beethoven bis Boogie
Johannes Merkle, Klavier (R)

Do. 12. Nov. 2015, Heidelberg Augustinum 19:30 Uhr
Classic meets Jazz
Bach, Sinatra, Tschaikowsky, Jobim, Glasunow, Skrjabin, Münch
Jens Hunstein, Saxophon – Martin Münch, Klavier (A)

Online-Vorverkauf
Bestellen Sie einfach, sicher und bequem
Karten auf www.neckarmusikfestival.de 

Direct-Link:
http://www.reservix.de/off/login_check.php?id=c6ec16e8cf3cd5077514ebef590a1f763d4616b372ef8900411779bf6bedf213&vID=13106
Karten sind an nahezu allen Vorverkaufsstellen der Neckar-Region erhältlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Bad Wimpfen und Heidelberg!

Mit besten musikalischen Grüßen

Martin Münch

Komponist und Pianist
Festivalleiter Neckar-Musikfestival
www.neckar-musikfestival.de
www.martin-muench.de

- - -

Die Detailinfos:

Kurz und gut
Werke von Reger, Satie, Bach, Beethoven, Mompou, Merkle u. v. m.
„Kurz und gut" ist das Motto dieses knackigen Programms, das sich der Würze in der Kürze musikalischer Miniaturen widmet.
Neben ausladenden, opulenten und repräsentativen Werken waren die Komponisten der unterschiedlichen Epochen stets auch darauf bedacht, ihren erfinderischen Geist in kleineren Werken zu offenbaren. Wobei sich diese „Bagatellen" keineswegs auf pädagogische Lehrstücke beschränken! In der klassischen Moderne etabliert sich die musikalische Miniatur als Probierfeld für Experimente, groteske und humoristische Einfälle in besonderem Maße.
Seien Sie gespannt auf eine Reihe musikalischer Welten, die in ihrer Knappheit dennoch ein geschlossenes Ganzes erge- ben und selbst in zyklischen Zusammenhängen eine individuelle Aussage vermitteln.
Das Konzert wird organisiert von piano international eV in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bad Wimpfen. Es ist Bestandteil des Neckar-Musikfestivals 2015. Der Eintritt mit der PianoCard ist frei.

Classic meets Jazz
Erleben Sie einen Abend mit zwei Charakteren, die symmetrisch zu einem Ganzen werden: „Classic meets Jazz" – so lautet das Motto des Pianisten und Komponisten Martin Münch aus Heidelberg und des Saxophonisten Jens Hunstein aus Wiesbaden. In einer interessanten Kombination ver- schiedener Tasten- und Blasinstrumente präsentieren die beiden Vollblut-Musiker romantische und beschwingte Musik aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte. In in den Bearbeitungen der beiden erklingen Chopin, Sinatra & Co undogmatisch frisch und auf spannende Art neu belebt.
Die Konzerte des Neckar-Musikfestivals in Heidelberg werden organisiert von piano international eV in Zusammenarbeit mit dem Augustinum Heidelberg und der Freien Musikschule Heidelberg und unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg. Der Eintritt mit der PianoCard ist frei.

- - -

Durch einen Copy&Paste-Lapsus haben sich leider drei Fehler eingeschlichen.
Zwei davon hatten wir bereits korrigiert:

Di. 10. Nov. 2015 Heidelberg, Aula der Alten PH (!), 18 Uhr
Russland und Frankreich
Tschaikowsky, Glasunow, Skrjabin, Debussy, Gaubert, Bizet u.a.
Barbara Rosnitschek, Flöte - Martin Münch, Klavier
NMF-Partnerkonzert, mit PianoCard ermässigt  (P)

Mo. (!) 30. Nov. 2015, Concertino Weinsberg, 20 Uhr
Iberischer Klangzauber
De Falla, Granados, Cassadó, Glasunow (!) u.a.
Dorothea von Albrecht, Violoncello - Martin Münch, Klavier (F)
Eintritt frei

Eine Uhrzeit-Korrektur kommt noch hinzu:

So. 22. Nov. 2015, Wasserschloss Bad Rappenau, 18 (!) Uhr
Preludi modali
Bach, Chopin, Bruni, Scriabin, Rachmaninow
NMF-Partnerkonzert mit Edoardo Bruni (Trient), Klavier (P)

- - -

Neckar-Musikfestival
Eintrittspreise: Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag.
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag. Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK 6 Euro.
Rahmenprogramm und Partnerkonzerte eigene Preise. Concertino Weinsberg Eintritt frei.
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro. Infos: www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren oben genannten Partnern und unseren Förderern 2015:

pbb Stiftung für Kunst und Wissenschaft
Volksbank Kraichgau - Volksbank Heilbronn - Raiffeisenbank Elztal - Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Alexander Glasunow Stiftung München
Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Regierungspräsidiuum Karlsruhe, Rudolf Jung - Siegelsbach
Peter van Bodegom, Heidelberg - Georg Seyfarth, Heidelberg - Manuela Janicki, Karlsruhe - Dietrich Haag, Heidelberg
sowie allen weiteren Förderern und Partnern, über die Sie sich im anliegenden PDF und auf unserer Homepage gerne informieren können.

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2015: Martin Münch (VisdP),
Herta Neulist, Walter Tydecks, Liane Opitz, Marleen Splettstößer, Nicolai Jahn

Rahmenprogramm:
Heidelberg: Dorothea von Albrecht - Mannheim: Hans-Karsten Raecke - Sandhausen: Johannes Merkle

- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze "Unsubscribe"-Nachricht.
Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten