Freitag, 4. September 2020

ERINNERUNG :: 2 Konzerte im Konzertsaal Goldener Hirsch SCHRIESHEIM 19.30h :: FR 4.9. Klavierabend :: SA 5.9. Flöte und Cello :: Infobrief NMF 5

   

Sehr geehrte Damen und Herren,
 liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals,

seien Sie herzlich willkommen zu den beiden kommenden 
Konzerten des Neckar-Musikfestivals in Schriesheim
(nahe Heidelberg):


Fr. 4. Sept. 2020, Schriesheim Konzertsaal Goldener Hirsch, 19.30 Uhr
Classic Clash
Bach, Münch, F.X. Mozart
M. Münch, Klavier
 ♫ Eintritt Sonderpreis 6 Euro, nur im Vorverkauf

Sa. 5. Sept. 2020, Schriesheim Konzertsaal Goldener Hirsch, 19.30 Uhr
CAVATINA
Erlesene, musikalische Spezialitäten für das Duo Flöte und Violoncello
Barbara Rosnitschek, Flöte, Dorothea von Albrecht, Cello
 ♫ Eintritt Normalpreis 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, nur VVK

Nutzen Sie diese schöne Gelegenheit im stilvollen und gastlichen Ambiente des Goldenen Hirschen in Schriesheim endlich wieder Konzerte live zu genießen.

Die Besucherzahl ist begrenzt, deshalb wird um rechtzeitigen Kartenkauf über RESERVIX gebeten. Er ist bei Platzverfügbarkeit bis 16.30 Uhr am Konzerttag geöffnet. Im Zuge der erforderlichen Hygienevorschriften wird es keine Abendkasse geben, und es gilt die aktuelle Abstandsregelung.

INFOTHEK:

CLASSIC-CLASH
Classic Clash, der Zusammenprall der Epochen und Stile. Am Freitag, den 4. September um 19.30 präsentiert der am Rio de la Plata und in Heidelberg lebende Komponist und Pianist Martin Münch im Konzertsaal des Goldenen Hirschen in Schriesheim eine persönliche Konfrontation seiner eigenen Werke mit ausgewählten Präludien von Bach und selten gespielten Polonaisen des Mo- zart-Sohnes Franz-Xaver. Ein Programm der schroffen Gegensätze aber auch der unvermuteten Spiegelungen und Bezüge. Mit auf dem Programm: Die Uraufführung von drei „Tangos meditativos".

CAVATINA
Am 5. September um 19h30 geben Barbara Rosnitschek, Querflöte und Dorothea von Albrecht, Cello ein Konzert im Konzertsaal des Goldenen Hirschen in Schriesheim. Das Duo spielt seit vielen Jahren erfolgreich in verschiedenen Besetzungen zusammen. Es fasziniert sie dabei, dass in jeder neuen Zusammensetzung eine Fülle von wunderbarer Musik existiert, die aus der Traufe gehoben sein möchte. In diesem Konzert kommen sowohl „Alte Bekannte" als auch „Neue Unbekannte" Komponisten zu Gehör. Zum Beispiel der Romantiker Ermanno Wolf-Ferrari. Außerdem Nicolo Paganinis unbekanntes Duo, sowie die berühmte Passacaglia von Händel- Halvorsen, ein Tango von Albeniz und die Sérénade Espagnole von Glazunov . Diese Werke werden in eigenen Arrangements neu erlebbar dargeboten. Der Dialog eines hohen Holzblas- mit einem tiefen Streichinstrument führt zu großem Farbreichtum und sonorer Klangfülle.

Ticket-Vorverkauf bei Reservix:.
Wir bitten Sie freundlich, diesen für unsere Konzerte möglichst ausschliesslich wahrzunehmen, um bezüglich einer Virus-Übertragung potenzielle Gefährdungsmomente an der Abendkasse zu minimieren bzw. zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten sind, und dass Besucher sich, zur Nachverfolgung eventueller Infektionsketten, wie auch in Restaurants registrieren.

Alle PianoCard-Inhaber mit freiem Eintritt bitten wir freundlich um Reservierung per eMail an 
da die Platzanzahl durch die Hygieneregeln deutlich begrenzt ist.


Neckar-Musikfestival

Preisgekrönte Solisten, Duos und Kammermusik-Ensembles aus aller Welt präsentieren in bezaubernden Orten entlang des Neckar Werke von der Klassik bis zur Moderne. Die Konzerte finden statt im Rahmen des Neckar-Musikfestivals.


Werden Sie Mitglied bei den
„Freunden des Neckar-Musikfestivals"!

Mit der PianoCard (50 Euro) ist der Eintritt in das gesamte Neckar-Musikfestival-
Hauptprogramm (Heidelberg, Schriesheim, Lorsch, Bad Rappenau, Bad Wimpfen,
Stuttgart und Bad Dürrheim) nach Verfügbarkeit frei. 

Bitte nutzen Sie das Beitrittsformular auf der Homepage
und mailen es unterschrieben und eingescannt an


Das genaue Festivalprogramm finden Sie auf
Dort können auch die meisten Abendprogramme von kommenden Konzerten heruntergeladen werden.


Änderungen vorbehalten

Unsere Präsenz auf Facebook:
und

Wir freuen uns immer wieder über Ihre Freundschaftsanfragen und Ihre „Likes" !


Bestellen Sie einfach, sicher und bequem  
Karten auf www.neckarmusikfestival.de
für die regulären Konzerte des Neckar-Musikfestivals

Direct-Link zum Vorverkauf:
http://www.reservix.de/off/login_check.php?id=c6ec16e8cf3cd5077514ebef590a1f763d4616b372ef8900411779bf6bedf213&vID=13106

Karten für sind an nahezu allen Vorverkaufsstellen der Neckar-Region erhältlich.

Wir danken wie immer allen Partnern, Förderern, Sponsoren und freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit musikalischen Grüßen

Ihr Organisationsteam von
piano-international eV
www.neckarmusikfestival.de 
www.piano-international.de 


- - -

Neckar-Musikfestival Eintrittspreise: 
Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag (N).
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag (R)
Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK einheitlich 6 Euro (S).
Partnerkonzerte eigene Preise, mit PianoCard ermäßigt (P).
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro
Infos: www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren Partnern und Förderern 2020:

Kulturamt Bad Wimpfen - Kulturamt Bad Rappenau
Guttman Family Donor Advised Fund gGmbH
Förderverein Neckar-Musikfestival eV
Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Kulturamt der Stadt Heidelberg
Manuela Janicki, Karlsruhe

Humanistisches Zentrum Stuttgart
Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Restaurant Wolfsbrunnen Heidelberg
Restaurant Goldener Hirschen Schriesheim
KulTour Lorsch - Dr. Klaus Miehling, Freiburg

sowie allen weiteren Partnern
www.neckarmusikfestival.de

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2020:
Bernhard Klinger, 2. Vorsitzender und geschäftsführender Vorstand
Barbara Kosariszuk, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Herta Neulist, Leiterin Finanzen
Dorothea von Albrecht, Vorsitzende Förderverein


- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze „Abbestellen"-Nachricht.
   Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten