Montag, 5. Oktober 2020

VORSCHAU :: Neckar-Musikfestival Okt.-Nov. 2020 :: Bad Dürrheim, Bad Wimpfen, Heidelberg, Bad Rappenau, Stuttgart, Biographiekonzerte Bamberg :: Infobrief NMF 5

Sehr geehrte Damen und Herren,
 liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals,


lesen Sie im Vorschau-Infobrief zum Herbst 2020 die folgenden Informationen:

• Konzerte des Neckar-Musikfestivals im OKTOBER und NOVEMBER
• Ticket-Vorverkauf bei RESERVIX

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Konzerte.
Und bleiben Sie weiterhin wachsam und gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Organisationsteam von
piano-international eV

www.neckarmusikfestival.de 
www.piano-international.de 

- - -

1.) Das Neckar-Musikfestival im Oktober und November 2020

Auch im Herbst können wir Ihnen ein attraktives Festival-Programm präsentieren. Kleinere Konzerte bis zu 100 Besuchern sind bekanntlich unter konkreten Auflagen wie Abstandspflicht zu den Künstlern und des Publikums untereinander, getrennte Ein- und Ausgänge, Desinfektionsmittel, und Registrierung der Besucher zur ggf. notwendigen Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten wieder gestattet. Das hat sich inzwischen bei den Beteiligten eingespielt. Der Unterschied zu früher ist, dass wir an den meisten Spielstätten die freie Platzwahl aufgehoben haben, da wir grundsätzlich für das Gesundheitsamt einen Saalplan mit Sitzplätzen, die den Besuchern zugeordnet werden können, bereitzuhalten haben. Wir freuen uns, Sie unter Einhaltung all dieser Vorsichtsmaßnahmen auch im Oktober und November zu unseren Konzerten in Bad Dürrheim, Bad Wimpfen, Heidelberg, Bad Rappenau, Stuttgart und (ausserhalb der Neckarregion) zwei gesonderten Biographiekonzerten in Bamberg begrüssen zu können:

Di., 20. Okt. 2020, Haus des Gastes Bad Dürrheim, 19 Uhr
Préludes, Walzer und Tangos
Bach, Chopin, Münch, Albéniz und Strauss
Martin Münch, Klavier
♫ Eintritt frei (F)
Sa. 24. Okt. 2020, Städt. Musikschule Bamberg, 19 Uhr
Walzerträume
Werke von Chopin, Strauß, Ravel und Münch
Martin Münch, Klavier
♫ Sonderpreis 6 Euro (S)
So. 25. Okt. 2020, Städt. Musikschule Bamberg, 11 Uhr
Tangofieber
Werke von Piazzolla, Albéniz, Ravel und Münch
Martin Münch, Klavier
♫ Sonderpreis 6 Euro (S)
Di. 27. Okt. 2020, Altes Spital Bad Wimpfen, 19.30 Uhr
Klavierabend
Beethoven, Schubert, Liszt
Simone Gragnani (Pisa), Klavier
 ♫ Eintritt 16 Euro, nur VVK (W)

Mi. 28. Okt. 2020, Konzertsaal Wolfsbrunnen Heidelberg, 20 Uhr
Frühromantik
Beethoven, Schubert, Schumann u.a.
Matteo Costa (Genua), Klavier
 ♫ Eintritt Normalpreis 15 Euro, nur VVK (N)

Sa. 31. Okt. 2020, Wasserschloss Bad Rappenau, 19.30h
Klarinettenabend
Werke von Weber, Gade und Muench
Flavia Feudi und Maddalena Miramonti, Klarinette & Klavier
 ♫ Sonderpreis 6 Euro (S), nur VVK

Sa. 21. Nov. 2020, Wasserschloss Bad Rappenau, 19.30h
Klavier zu vier Händen
Bach, Beethoven, Czerny, Rossini, Chaminade
Chiara Nicora und Ferdinando Baroffio, Klavier 4-händig
 ♫ Eintritt 15 Euro (N), nur VVK
So. 22. Nov. 2020, Humanistisches Zentrum Stuttgart
Klavierabend
Bach und Münch
Gaidar Beskembirov (Freiburg), Klavier
 ♫ Sonderpreis 6 Euro (S)

Alle Konzertabende mit PianoCard frei (nach Verfügbarkeit).
Mit PianoCard bitte reservieren unter neckar-musikfestival@piano-international.de.


Für die folgenden abgesagten Termine arbeiten wir nach wie vor an Ersatzlösungen, deren Ergebnis bis zum Redaktionsschluss nach wie vor nicht feststand. Wir hoffen, sie Ihnen im nächsten Infobrief bekanntgeben zu können:

Noch offene Bemühung um neue Termine:
Sa. 23. Mai 2020, Kurfürstliches Schloss Eltville
So. 24. Mai 2020, Nibelungensaal im Alten Rathaus Lorsch, 18 Uhr Tango-Fieber
Mi. 27. Mai 2020, Konzertsaal Wolfsbrunnen Heidelberg, 20 Uhr Klavierabend
Fr. 24. April 2020, Schriesheim Konzertsaal Goldener Hirsch, 19.30 Uhr Romantic-Clash

- - -

2.) Ticket-Vorverkauf bei RESERVIX

Unser Ticket-Vorverkauf bei Reservix ist wieder am Laufen. Wir bitten Sie freundlich, diesen für unsere Konzerte wahrzunehmen, um bezüglich einer Virus-Übertragung potenzielle Gefährdungsmomente am Eingang zu minimieren bzw. zu vermeiden. In Bad Wimpfen gibt es auch einen lokalen VVK, bei dem die Karten über ein Onlineportal gekauft werden können. Die Kartenbestellung  erfolgt daher  ausschließlich im Vorverkauf, so dass Schlangen an der Abendkasse vermieden werden und die Bestuhlung der 20-24 Plätze vorab bestmöglich geplant werden kann. Alle PianoCard-Inhaber mit freiem Eintritt bitten wir in diesem Sinne freundlich um Reservierungs-Anfrage per eMail an neckar-musikfestival@piano-international.de.


Ihre Wege ins Konzert:

1.) Vorverkauf bei Reservix


Karten für unsere Konzerte sind an nahezu allen 
Vorverkaufsstellen der Neckar-Region wieder erhältlich.

oder

2.) Lokaler Vorverkauf
Wolfsbrunnen Heidelberg Reservierungs-Anfrage an info@wolfsbrunnen.org
Bad Rappenau 0761 - 496 88 88


3.) Inhaber der PianoCard / Mitglieder des Fördervereins-Neckar-Musikfestival

- - -

Neckar-Musikfestival
Eintrittspreise: Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag (N).
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag (R)
Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK einheitlich 6 Euro (S).
Partnerkonzerte eigene Preise, mit PianoCard ermäßigt (P).
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro
Infos: www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren Partnern und Förderern 2020:

Kulturamt Bad Wimpfen - Kulturamt Bad Rappenau
Guttman Family Donor Advised Fund gGmbH
Förderverein Neckar-Musikfestival eV
Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Kulturamt der Stadt Heidelberg
Manuela Janicki, Karlsruhe

KulTour Lorsch
Dr. Klaus Miehling, Freiburg
Humanistisches Zentrum Stuttgart
Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Restaurant Wolfsbrunnen Heidelberg
Restaurant Goldener Hirschen Schriesheim

sowie allen weiteren Partnern
www.neckarmusikfestival.de

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2020:
Bernhard Klinger, 2. Vorsitzender und geschäftsführender Vorstand
Barbara Kosariszuk, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Herta Neulist, Leiterin Finanzen
Dorothea von Albrecht, Vorsitzende Förderverein

- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze „Abbestellen"-Nachricht.
   Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten