Montag, 14. September 2015

ERINNERUNG :: Mi. 16.9. Heidelberg Augustinum 19:30 Uhr :: Tschaikowsky, Schubert und Liszt :: Klavierabend Zsuzsa Kollár :: Konzertinfos Neckar-Musikfestival 9


Liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals,

erleben Sie am Mittwoch Abend einen virtuos-poetischen Klavierabend 
im eleganten Theater des Augustinum Heidelberg:

Mi. 16. Sept. 2015 Heidelberg Augustinum 19:30 Uhr
Tschaikowsky, Schubert und Liszt
Liederparaphrasen, Wandererfantasie, Venezia e Napoli u.a.
Zsuzsa Kollár (Budapest), Klavier (A)

Zsuzsa Kollár bezaubert mit Liszt-Transkriptionen von originalen Schubert-Liedern. Das Lied „Wanderer" beinhaltet das Thema der prominenten „Wanderer-Fantasie", die Liszt zu einer Version für Klavier und Orchester ausweitete.
Der zweite Teil des Abends widmet sich Tschaikowsky (mit drei Charakterstücken) und Liszts Liebe zu Italien. „Spozalizio" regte ein Gemälde von Raphael an. Die „Drei Sonetten von Petrarca" bezeugen gleichfalls auf schönste Weise Liszts Interesse für andere Künste. Venezia e Napoli ist DAS virtuose Feuerwerk par excellence.

Das Konzert wird organisiert vom Augustinum Heidelberg
in Zusammenarbeit mit piano international eV, unterstützt vom
Kulturamt der Stadt Heidelberg und dem Regierungspräsidium Karlsruhe
im Rahmen des Neckar-Musikfestivals.
Eintritt 10 €, Inhaber der PianoCard / Member geniessen freien Eintritt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit besten musikalischen Grüßen

Martin Münch

Komponist und Pianist
Festivalleiter Neckar-Musikfestival
www.neckar-musikfestival.de
www.martin-muench.de

- - -

Neckar-Musikfestival
Eintrittspreise: Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag.
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag. Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK 6 Euro.
Rahmenprogramm und Partnerkonzerte eigene Preise. Concertino Weinsberg Eintritt frei.
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro. Infos: www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren oben genannten Partnern und unseren Förderern 2015:

pbb Stiftung für Kunst und Wissenschaft
Volksbank Kraichgau - Volksbank Heilbronn - Raiffeisenbank Elztal - Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Alexander Glasunow Stiftung München
Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Regierungspräsidiuum Karlsruhe, Rudolf Jung - Siegelsbach
Peter van Bodegom, Heidelberg - Georg Seyfarth, Heidelberg - Manuela Janicki, Karlsruhe - Dietrich Haag, Heidelberg
sowie allen weiteren Förderern und Partnern, über die Sie sich im anliegenden PDF und auf unserer Homepage gerne informieren können.

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2015: Martin Münch (VisdP),
Herta Neulist, Walter Tydecks, Liane Opitz, Marleen Splettstößer, Nicolai Jahn

Rahmenprogramm:
Heidelberg: Dorothea von Albrecht - Mannheim: Hans-Karsten Raecke - Sandhausen: Johannes Merkle

- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze "Unsubscribe"-Nachricht.
Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten