Donnerstag, 3. September 2015

VORSCHAU :: Bad Wimpfen, Bad Dürrheim, Dallau, Sinsheim, Neckarwestheim, Viernheim, Lorsch, Heidelberg, Weinsberg, Gundelsheim, Wiesbaden :: Sept.-Okt. 2015 :: Infobrief Neckarfestival 9

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals,

lesen Sie im heutigen Newsletter die folgenden Informationen:

• Termine Neckar-Musikfestival September und Oktober 2015: Plus neue Zusatzkonzerte!
• Ticket-Vorverkauf bei RESERVIX
• Wollen Sie nicht lieber gratis ins Konzert?
• Konzerttermine Martin Münch außerhalb des Neckar-Musikfestivals (Italien, Frankreich) im Oktober 2015
• NEUE CD !!!  Laura Cozzolino (Klavier) spielt JUGENDWERKE von Martin Münch

Wir wünschen Ihnen einen lebensintensiven Spätsommer und freuen uns auf ein Wiedersehen in unserer Herbstsaison des Neckar-Musikfestivals.

Mit besten musikalischen Grüßen

Martin Münch

Komponist und Pianist
Festivalleiter Neckar-Musikfestival
www.neckar-musikfestival.de
www.martin-muench.de

- - -

1.) Termine Neckar-Musikfestival September und Oktober 2015

Das Neckar-Musikfestival macht im August Sommerpause.
Ab September geht es dann mit 10 Konzerten musikalisch wieder kraft- und klangvoll zur Sache.
Beachten Sie bitte die Terminverlegung beim Konzert „the pocket orchestra" in Viernheim.

Die Termine des Neckar-Musikfestivals im September 2015:


Fr. 4. Sept. 2015, Altes Spital Bad Wimpfen, 19:30 Uhr
Reverie, Vierte und Pathetique
Tschaikowsky 6. Sinfonie, Skrjabin Rêverie, Glasunow 4. Sinfonie
Rainer Klaas und Martin Münch, Klavier vierhändig (W)

Di. 8. Sept. 2015, Haus des Gastes Bad Dürrheim, 19 Uhr
Classic clash reloaded
Bach meets Beatles, Skrjabin meets Sinatra
Martin Münch, Klavier (F)

Mi. 9. Sept. 2015, Schloss Dallau Elztal, 19:30 Uhr
The pocket orchestra
2. Klavierkonzert, Préludes und eigene Werke
Martin Münch, Klavier (S)

Do. 10. Sept. 2015, Burg Steinsberg Sinsheim-Weiler, 19:30 Uhr
Skrjabin-Münch
2., 4., 5. und 9. Sonate sowie eigene Werke
Martin Münch, Klavier (S)

Fr. 11. Sept. 2015, Schloß Liebenstein 20 Uhr
Flöte und Cello
Vivaldi, Telemann, Bach, Chedeville, Gabrielli, Tschaikowsky
Luca Magni, Flöte – Daniela Tremaroli, Violoncello (N)

TERMIN VERLEGT: 
Sa. 12. Sept. 2015, Kulturscheune Viernheim, 19:30 Uhr
Schwarze Messe
Skrjabin 2., 4., 5. und 9. Sonate sowie Münch eigene Werke
Martin Münch, Klavier (S)

So. 13. Sept. 2015, Nibelungensaal im Alten Rathaus, Lorsch 18 Uhr
Allerfeinste Salonmusik
Strauß, Tschaikowsky, Lehár, Zarah Leander, Marlene Dietrich, Comedian harmonists u.a.
Trio Con Brio Heidelberg (R)

Mi. 16. Sept. 2015, Heidelberg Augustinum 19:30 Uhr
Schubert, Tschaikowsky und Liszt
Liederparaphrasen, Wandererfantasie, Venezia e Napoli u.a.
Zsuzsa Kollár (Budapest), Klavier (A)

Do. 17. Sept. 2015, Klinikum am Weissenhof, Festsaal, 20 Uhr
Klavierabend zu vier Händen
Tschaikowsky, Grieg, Brahms, Moszkowsky, Dvorak u.a.
Maurizio Mattarese und Carla Aventaggiato (Bari), Klavier (F)

Fr. 18. Sept. 2015, Schloß Horneck Gundelsheim, 19:30 Uhr
Klänge des Ostens
Dvorak, Smetana, Glasunow, Tschaikowsky, Rachmaninow
Klavierduo Datteri-Lencioni (Lucca), Klavier (N)

Di. 1. Okt. Schloss Beilstein
Stummfilm mit Live-Musik
Martin Münch, Klavier
NMF-Partnerkonzert, mit PianoCard ermäßigt (E)

Fr. 9. Oktober 2015, Wiesbaden, Kulturtreff „Das Gartenhaus", Herderstr. 9, 19 Uhr
Skrjabin-Sonaten I
Martin Münch, Klavier, spielt
Skrjabin Sonaten 1, 3, 5, 7, 9 und eigene Werke
NMF-Partnerkonzert, Eintritt 6 Euro, mit PianoCard frei (S)

Mi. 14. Oktober 2015, Wiesbaden, Kulturtreff „Das Gartenhaus", Herderstr. 9, 19 Uhr
Skrjabin-Sonaten II
Martin Münch, Klavier, spielt
Skrjabin Sonaten 2, 4, 6, 8, 10 und eigene Werke
NMF-Partnerkonzert, Eintritt 6 Euro, mit PianoCard frei (S)

Di. 20. Okt. 2015, Heidelberg Augustinum 17 Uhr
Frankreich-Russland – Ein musikalischer Dialog
NMF-Partnerkonzert im Rahmen der französischen Woche
Henriette Gärtner, Klavier (A)

Di.-Do. 27.-29. Oktober 2015, Heidelberg Galerie Melnikow, Theaterstrasse, 20 Uhr
Musikalisch-Freigeistige Trilogie
mit Barbara Kosariszuk, Martin Münch u.a.
NMF-Partnerkonzert, Eintritt 6 Euro, mit PianoCard frei (S)

Eintritt mit PianoCard zu den eigenen Konzerten des Neckar-Musikfestivals frei,
zu Partnerkonzerten ermässigt.

Einzelheiten zum Konzept der „Russischen Trilogie":
http://martin-muench.blogspot.de/2014/10/das-neckar-musikfestival-2015-russische.html

Alle Konzerte des Neckar-Musikfestivals 2015:
www.neckarmusikfestival.de
(Änderungen vorbehalten)

- - -

2.) Ticket-Vorverkauf bei RESERVIX

Online-Vorverkauf
Bestellen Sie einfach, sicher und bequem  
Karten auf www.neckarmusikfestival.de  

Direct-Link:
http://www.reservix.de/off/login_check.php?id=c6ec16e8cf3cd5077514ebef590a1f763d4616b372ef8900411779bf6bedf213&vID=13106

Karten sind an nahezu allen Vorverkaufsstellen der Neckar-Region erhältlich.

- - -

3.) Wollen Sie nicht lieber gratis ins Konzert?

Für auffallend günstige 50 Euro Jahresbeitrag erhalten Sie als Mitglied FREIEN EINTRITT ins gesamte Neckar-Musikfestival. Ihr Partner genießt ermäßigten Eintritt. Bei den Partnerkonzerten erhalten Sie ermäßigten Eintritt.
Werden Sie JETZT Mitglied und profitieren gleich von den vielen Vorteilen!

Weitere Infos auf unserer Homepage www.neckarmusikfestival.de unter „Förderverein".
Das Beitrittsformular finden Sie dort ebenfalls.

Die Satzung der „Freunde des Neckar-Musikfestivals":
http://martin-muench.blogspot.de/2015/03/satzung-forderverein-neckar.html

- - -

4.) Konzerttermine Martin Münch außerhalb des Neckar-Musikfestivals im Oktober

Fr. 2. Okt. 2015, (Provincia di Parma, città e sala ancora da definire)
Sa. 3. Okt. 2015, Salsomaggiore Palazzo termale, 17:30 Uhr
Duoabend
Claudio Ferrarini, Flöte - Martin Münch, Klavier

So. 4. Okt. 2015, Varese, ab 11 Uhr
Skrjabin 10 Sonaten
Martin Münch, Klavier

Di. 6. Okt. 2015 Voghera-oltrepò
Skrjabin Sonaten und Etüden
Martin Münch, Klavier

Di 13. Okt. 2015, Paris, Temple du Luxembourg
Skrjabin und Glasunow
Martin Münch, Klavier

Bei vielen der Konzerte im Ausland ist mit der PianoCard ebenfalls ermässigter oder freier Eintritt möglich,
bitte sprechen Sie uns an.

- - -

5. NEUE CD !!! ▶ Laura Cozzolino (Klavier) spielt JUGENDWERKE von Martin Münch


Das vorliegende Album vereinigt mit den Klavierstücken op. 4 (1977-80), den Etüden op. 9 (1980- 82) und den Romantischen Klavierstücken op. 11 (1984/85) und anderen Kompositionen aus den siebziger Jahren wesentliche Klavierwerke der Jugendzeit des Heidelberger Komponisten Martin Münch.
Die Stücke op. 4 bewegen sich, mit musikalischen Verbeugungen vor Komponisten wie Bach, Chopin, Debussy oder Strawinsky, zwischen Romantik und Impressionismus, eigenständiger sind die - Jugendlieben des Komponisten zugedachten - „Romantischen Klavierstücke" op. 11, während die Etüden op. 9 stilistisch an Skrjabin, Chopin und Bartok weiterdenkend anknüpfen.

Total playing time: 62'31 - PMT 1037 ©+(p) 2012-14 Edition Prometheus, Martin Münch Musikverlag - www.edition-prometheus.de Bauer Studios, Ludwigsburg; Aufnahme, Mischung und Schnitt: Daniel Keinath Titelbild Manfred Binzer Landschaft, bewegt

Diese CD kann schon jetzt - vor der offiziellen CD-Release - für 12 € plus 4 € Porto/Versand auf Rechnung bestellt werden unter
Mitglieder des Fördervereins Neckar-Musikfestival („PianoCard Member") geniessen bis einschliesslich zur CD-Release 3 Euro Rabatt.

- - -

Neckar-Musikfestival
Eintrittspreise: Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag.
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag.
Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK 6 Euro.
Rahmenprogramm und Partnerkonzerte eigene Preise.
Concertino Weinsberg Eintritt frei.
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro
Infos: www.neckar-musikfestival.de und www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren Partnern und Förderern 2015:


Stiftung Deutsche Pfandbriefbank

Gemeinde und Kulturstiftung Neckarwestheim
Kulturamt der Stadt Heidelberg - Kulturamt Bad Wimpfen - Stadt Gundelsheim

Klinikum am Weissenhof Weinsberg - Kulturetta Gundelsheim

Volksbank Kraichgau - Volksbank Heilbronn - Raiffeisenbank Elztal
Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Alexander Glasunow Stiftung München

Landesbank Baden-Württemberg
Regierungspräsidium Karlsruhe
Augustinum Heidelberg
Rudolf Jung - Siegelsbach

Peter van Bodegom, Heidelberg - Georg Seyfarth, Heidelberg
Manuela Janicki, Karlsruhe - Dietrich Haag - Heidelberg

Schlosshotel und -restaurant Liebenstein - VHS Edingen-Neckarhausen
Gemeinde Dallau - Kulturamt Bad Rappenau - Burg Steinsberg
Kulturamt und Musikschule Viernheim - Kulturschmiede Neckargartach Heilbronn
Humanistisches Zentrum Stuttgart - Freie Musikschule Heidelberg
Gemeinde Rechberghausen - Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Jahrhundertwende-Gesellschaft Heidelberg
Musikwissenschaftliches Institut der Universität Tübingen

sowie allen weiteren Partnern
www.neckarmusikfestival.de
www.neckar-musikfestival.de

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2015:
Martin Münch (VisdP),
Herta Neulist,
Walter Tydecks, Liane Opitz,
Marleen Splettstößer, Nicolai Jahn

Rahmenprogramm:
Heidelberg: Dorothea von Albrecht
Mannheim: Hans-Karsten Raecke
Sandhausen: Johannes Merkle

- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze "Unsubscribe"-Nachricht.
   Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten