Montag, 8. Januar 2018

Unsere Einladung an neue Veranstaltungs-Partner

Veranstaltungspartner in der Neckar-Region haben die attraktive Möglichkeit, sich auch noch kurzfristig ins Neckar-Musikfestival einzuklinken. Hierfür gibt es drei einfache, praktische und vielfach bewährte Modelle:

A) Ein Mitveranstalter
  • stellt einen kleinen Saal mit gestimmtem Flügel
  • macht Werbung (mit Festivallogos) im Rahmen seiner üblichen Kanäle
  • trägt zu den Veranstaltungskosten einen Teil von 250-500 Euro pro Abend bei
  • erhält dafür die Einnahmen und wird ins Neckar-Musikfestival eingebunden
  • gewährt Inhabern der PianoCard freien Eintritt, das Festival trägt das Risiko


B) Ein Vermietungs-Partner
  • vermietet uns seinen kleinen Saal mit Flügel für unter 100 Euro
  • unterstützt die Werbung (mit Festivallogos) im Rahmen seiner üblichen Kanäle
  • erhält wegen der symbolischen Miete ein kleines Freikarten-Kontingent
  • wird locker ins Neckar-Musikfestival eingebunden
  • Das Neckar-Musikfestival erhält alle Einnahmen und bestreitet alle Kosten

C) Ein Konzert-Partner
  • bietet ein Konzert, das er sowieso auf eigenes Risiko organisiert, unserem Partnerprogramm an
  • Voraussetzung 1 ist die Aufführung eines Werkes von M. Münch oder (nach Absprache) einem anderen unserer Komponisten
  • Voraussetzung 2 ist Professionalität der Interpreten (Hochschulstudium, internationale Auftritte) und des Ambientes
  • gewährt Inhabern der PianoCard freien Eintritt und nimmt unser Logo auf, wir zahlen ihm dafür 80 Euro Kompensation
  • Das Festival weist auf das Konzert auf der Homepage, in Infobriefen, Pressemitteilungen usw. hin

Mitveranstalter, Vermietungs-Partner oder Konzert-Partner, die mit dem Neckar-Musikfestival zusammenarbeiten möchten sind herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen, falls eines der drei Modelle infrage kommt. Insbesondere bei Anschlussveranstaltungen an Konzerte, die wir sowieso schon organisiert haben, bietet sich eine Ausweitung an, da Flugkosten etc. ja bereits bezahlt sind. Wir würden uns freuen, wenn neue Partner, die unsere Grundanliegen des Erhaltes der klassischen Musik und Kultur in einem gleichermaßen rechtsstaatlich-freiheitlichen und völkerverständigenden gesellschaftlichen Umfeld mit uns teilen, zu uns stoßen.

Kontakt:

Keine Kommentare:

Kommentar posten