Dienstag, 3. November 2015

ERINNERUNG :: Mi 4. Nov. Edingen-Neckarhausen :: Schloss 19.30 Uhr :: Russische Trilogie :: Konzertinfos Neckar-Musikfestival 9


Liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals, 

erleben Sie im erlebenswerten historischen Konzertsaal
von Schloss Edingen-Neckarhausen das nächste Konzert 
mit Martin Münch:
Alle drei Komponisten der Russischen Trilogie, Skrjabin, 
Tschaikowsky und Glasunow, kontrastiert mit eigenen Werken:

Mi. 4. Nov. 2015 Schloss Edingen-Neckarhausen, 19:30 Uhr
Russische Trilogie
Werke von Skrjabin, Glasunow, Tschaikowsky und Münch
Martin Münch, Klavier (S)
Eintritt 6 Euro, mit PianoCard frei

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Edingen-Neckarhausen!

Mit besten musikalischen Grüßen

Martin Münch

Komponist und Pianist
Festivalleiter Neckar-Musikfestival
www.neckar-musikfestival.de
www.martin-muench.de

- - -

Neckar-Musikfestival
Eintrittspreise: Normalpreis Vorverkauf 12 Euro / erm. 8 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag.
Reduzierter Preis: Vorverkauf 7 Euro / erm. 5 Euro, Abendkasse 3 Euro Zuschlag. Konzerte zum Sonderpreis: Abendkasse und VVK 6 Euro.
Rahmenprogramm und Partnerkonzerte eigene Preise. Concertino Weinsberg Eintritt frei.
PianoCard (Abo für das Hauptprogramm für Mitglieder im NMF-Förderverein): 50 Euro. Infos: www.neckarmusikfestival.de
Änderungen vorbehalten


Wir danken unseren oben genannten Partnern und unseren Förderern 2015:

pbb Stiftung für Kunst und Wissenschaft
Volksbank Kraichgau - Volksbank Heilbronn - Raiffeisenbank Elztal - Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Alexander Glasunow Stiftung München
Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Regierungspräsidiuum Karlsruhe, Rudolf Jung - Siegelsbach
Peter van Bodegom, Heidelberg - Georg Seyfarth, Heidelberg - Manuela Janicki, Karlsruhe - Dietrich Haag, Heidelberg
sowie allen weiteren Förderern und Partnern, über die Sie sich im anliegenden PDF und auf unserer Homepage gerne informieren können.

Das Team des Neckar-Musikfestivals 2015: Martin Münch (VisdP),
Herta Neulist, Walter Tydecks, Liane Opitz, Marleen Splettstößer, Nicolai Jahn

Rahmenprogramm:
Heidelberg: Dorothea von Albrecht - Mannheim: Hans-Karsten Raecke - Sandhausen: Johannes Merkle

- - -

P.S. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten moechten genügt eine kurze "Unsubscribe"-Nachricht.
Auch für eine Info bei eventuellem doppelten Erhalt sind wir dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten