Sonntag, 11. September 2011

Maurice Ravel, La Valse, Programmheftnotiz

Mit Maurice Ravels La Valse wird eine ganze Gattung zu Grabe getragen und damit ihrer Endlichkeit überführt. Nach La Valse, dessen entscheidende Momente Ravel nach einer Reise ins durch den ersten Weltkrieg zer- und verstörte Wien komponierte, sollte noch ein anderer Walzer möglich sein? Plötzlich gerinnt der ganze Johann Strauß in der Erinnerung flächendeckend zur Vorstufe dieser Apokalypse, wird die Zeit neu vermessen.

Das Werk ist Teil des Programms "Musik-Zeit"

Keine Kommentare:

Kommentar posten