Freitag, 12. September 2014

Presseauszüge Martin Münch

Presse

...im immer uniformer werdenden Klavierbetrieb unserer Tage ist Münch mit seinem
   kompromißlosen Bekenntnis zu leidenschaftlicher Subjektivität und Emotionalität
   in der Tat eines der letzten unverwechselbaren Originale.
   Rhein-Neckar Zeitung, 2007
...ein zweistündiger Auftritt, der innigste Klangwirkung und tiefste Eindrücke hinterließ.
   Kölner Stadt-Anzeiger, 2005
...eine akustische Hochspannung, die beim Hören fast vom Sessel reißt.
   Heilbronner Stimme, 2005
...Tollkühn begab sich der Pianist in den Taumel dieses Stücks...
   Einen mitreißenderen Abschluss hätte man sich nicht denken können.
   Böblinger Bote, 2003

...hier zeigte Münch, daß er auch anders konnte: zurückgenommen, verinnerlicht, leise, poetisch.
   Dresdner Neueste Nachrichten, 2002
...was Münch für die Verbindung von musiktheoretischen Überlegungen und technischer Umsetzung
   vorstellte, könnte für die musikalische Aufführungspraxis der Zukunft wegweisend werden.
   Fränkischer Tag, Bamberg 2000
...sein Spiel erschien in jedem Takt von hoher Intelligenz und wachem Gemüt.
   Salzburger Volksblatt, 1987


Keine Kommentare:

Kommentar posten